Anlage des Projektes


Im März 2004 wurden bundesweit in 126 Schulen rund 4.000 Schülerinnen und Schüler im letzten Schulbesuchsjahr der Hauptschule (bzw. in Hauptschulzweigen von Gesamtschulen und Sekundarschulen) per Fragebogen nach ihrer Herkunft, ihren Schulerfahrungen, ihren Bildungs- und Ausbildungszielen und ihren Plänen für die Zeit unmittelbar nach Ende des laufenden Schuljahres befragt. Ab Herbst 2004 bis Herbst 2006 wurden die Jugendlichen in halbjährlichen Abständen per Computer gestütztem Telefoninterview (CATI) zu ihren weiteren Wegen durch das Bildungs- und Ausbildungssystem interviewt, von Herbst 2006 bis Herbst 2009 beträgt der Abstand zwischen den Befragungen jeweils zwölf Monate. An der siebten Befragungswelle im November 2006 nahmen 1.688 Jugendliche teil.

Kontakt

+49 89 62306-324
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.