Fragestellung

Die wissenschaftliche Begleitung des Programms LOS hat sich in der ersten Phase weitgehend auf die Analyse der hohen Abhängigkeit lokaler Netzwerke und damit auch der beteiligten Instanzen der Kinder- und Jugendhilfe in Bezug auf die Stadtteile von der vorherrschenden kommunalpolitischen Steuerung konzentriert.

Im Verlauf der Umsetzung des Programms LOS und seiner wissenschaftlichen Begleitung wurde deutlich, dass aufgrund der Evaluation durch die Europäische Union selbst bestimmte Fragen der Wirksamkeit des Programms und auch der Nachhaltigkeit von geförderten Projekten kaum berücksichtigt wurden bzw. nur sehr schwer zu beantworten waren.
Die Bearbeitung dieser Fragen soll inhaltlicher Kernbestandteil der wissenschaftlichen Begleitung der aktuellen und zukünftigen LOS-Förderphasen sein.

Kontakt

+49 89 62306-210
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Gefördert / finanziert durch

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Mehr zum Projekt

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.