Lesbisch, schwul, bisexuell, trans*, inter* oder queer (LSBTIQ*) zu sein, ist in unserer Gesellschaft noch immer nicht selbstverständlich. Junge Menschen müssen ihre Empfindungen erklären, wenn sich ihre sexuelle Orientierung nicht (nur) auf das andere Geschlecht richtet oder wenn ihre geschlechtliche Identität nicht mit dem ihnen bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht übereinstimmt. Für inter* und queere Jugendliche und junge Erwachsene, die ihre geschlechtliche Zugehörigkeit oder&nb