Leiterin der Fachgruppe Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF)

Prof. Dr. Anke König

Kontakt

Prof. Dr. Anke König
Anke König
+49 89 62306-313
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Wiss. Beirat: Zeitschrift "Frühe Bildung" Hogrefe Verlag

Wiss. Beirat: Herausgeberband "Forschung in der Frühpädagogik" (Fröhlich-Gildhoff/Nentwig-Gesemann)

Mitglied im Fachforum Frühkindliche Bildung des Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) des BMBF

Mitglied der Arbeitsgruppe "Multiprofessionelle Teams in Kindertageseinrichtungen", Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.

Beirat Forschungs- und Entwicklungsverbundes "Pädagogik der Kindheit" der Universität Kassel und des Evangelischen Fröbelseminars Kassel

Beirat „Lernort Praxis“ BMFSFJ

Beirat Bundesverband ev. Ausbildungsstätten (BeA)

Beiratsmitglied nifbe-südwest (Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung)

Expertenbeirat KARG Stiftung

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)

European Association for Learning and Instruction (earli)

Deutscher Hochschulverband (DHV)

 
Monographien  
 
König, A. (2010): Interaktion als didaktisches Prinzip. Bildungsprozesse bewusst begleiten und gestalten. Bildungsverlag eins.
 
König, A. (2009): Interaktionsprozesse zwischen ErzieherInnen und Kindern. Eine Videostudie aus dem Alltag des Kindergartens. Wiesbaden: VS. 
 
König, A. (in Vorbereitung): Frühe Bildung. Stuttgart: Kohlhammer.  
 

Herausgeberbände
 

König, A. & Viernickel, S. (Hrsg.) (2016). Interaktions- und Beziehungsgestaltung zwischen pädagogischen Fachkräften und Kindern. Frühe Bildung 5/1.
 
König, A. & Friederich, T. (Hrsg.) (2015). Qualität durch Weiterbildung. Konzeptionelle Denkanstöße für die Frühe Bildung. Weinheim: Juventa.
 
König, A. & Leu, H. R. & Viernickel, S. (Hrsg.) (2015). Forschungsperspektiven auf Professionalisierung in der Frühpädagogik. Empirische Befunde der AWiFF-Förderlinie. Weinheim: Beltz Juventa.
 
Stenger, U.; Edelmann, D. & König, A. (Hrsg.) (2015): Erziehungswissenschaftliche Perspektiven in frühpädagogischer Theoriebildung und Forschung. Weinheim: Beltz Juventa.
 
Hanssen, K.; König, A.; Nürnberg, C. & Rauschenbach, T. (2014): Arbeitsplatz Kita. Analysen zum Fachkräftebarometer Frühe Bildung 2014. Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte: München.
 
Autorengruppe Fachkräftebarometer (2014): Fachkräftebarometer Frühe Bildung. Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte.
 
König, A. & Friederich, T. (Hrsg.) (2014): Inklusion durch sprachliche Bildung. Band 1. Weinheim: Juventa.
 
Fröhlich-Gildhoff, K.; Nentwig-Gesemann, I.; König, A.; Stenger, U. & Weltzien, D. (Hrsg.) (2013): Forschung in der Frühpädagogik. Schwerpunkt: Interaktion zwischen Fachkräften und Kindern. München: Reinhardt.
 
Viernickel, S.; Edelmann, D.; Hoffmann, H. & König, A. (Hrsg.) (2012): Krippenforschung. München: Reinhardt.  
 


Buch-/ und Zeitschriftenbeiträge 

 
König, A. (2017). Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule. In: Petermann/Wiedebusch (Hrsg.) Praxishandbuch Kindergarten. Hogrefe Verlag, Göttingen, S. 493-509.
 
Friederich, T. & König, A. (2017). Thematische Einführung: Inklusive Sprachliche Bildung. In: Deutsches Jugendinstitut/Weiterbildungsinititiative Frühpädagogische Fachkräfte (Hrsg.). Inklusive Sprachliche Bildung. Grundlagen für die kompetenzorientierte Weiterbildung. WiFF Wegweiser Weiterbildung, Band 11, München.
 
König, A. & Buschle, C. (2017). Hoffnungsträger Weiterbildung: Analysen und Diskussion. In: Balluseck von, Hilde (Hrsg.). Professionalisierung der Frühpädagogik. Perspektiven, Entwicklungen, Herausforderungen. 2. Überarb. Auflage. Opladen: Barbara Budrich, S. 119-134.
 
König, A. (2016). Die Dominanz der Fachschulen für Sozialpädagogik im Zuge der (Teil-) Akademisierung im Arbeitsfeld Kindertageseinrichtung - Analysen zur Eigenlogik des Feldes. In: bwp@Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online, Ausgabe 31, 1-17. Online: http://www.bwpat.de/ausgabe31/koenig_bwpat31.pdf (12-12-2016).

König, A. (2016). Bildung in frühpädagogischen Institutionen. In: Tippelt, R. & Schmidt-Hertha, B. (Hrsg.) Handbuch Bildungsforschung. Wiesbaden: Springer, DOI 10.1007/978-3-531-20002-6_17-1.
 
König, A.; Reitzner, B. & Kovačević, J. (2016). Dynamik durch Akademisierung im Arbeitsfeld Kindertagesbetreuung. Der Pädagogische Blick, 1, 5-16.
 
König, A. & Viernickel, S. (2016). Editiorial: Interaktions- und Beziehungsgestaltung zwischen pädagogischen Fachkräften und Kindern, Frühe Bildung 5/1, S. 1-2.
 
König, A. (2016). Professionalisierung durch Weiterbildung. Chancen von Begründungswissen und Handlungskompetenz für das Feld der Frühen Bildung. In: Friederich, T.; Lechner, H.; Schneider, H.; Schoyerer, G. & Ueffing, C. (Hrsg.) Kindheitspädagogik im Aufbruch. Profession, Professionalität und Professionalisierung im Diskurs. Weinheim: Beltz/Juventa, S. 80-92.
 
König, A.; Barkemeyer, I. & Bethmann, A. (2015). Herausforderung: Sprachbildung. Eine Studie zu Einstellungen und Selbsteinschätzungen von pädagogischen Fachkräften. Empirische Pädagogik, 29/2, S. 432-452.

König, A. (2015). Entwicklungen im Arbeitsfeld Kita. Welt des Kindes, 6, S. 10-13.
 
König, A. & Friederich, T. (2015). Qualität durch Weiterbildung. Chancen für die Professionalisierung frühpädagogischer Fachkräfte. In: König, A. & Friederich, T. (Hrsg.). Qualität durch Weiterbildung. Konzeptionelle Denkanstöße für die Frühe Bildung. Weinheim: Juventa, S. 9-19.
 
König, A. (2015):  Die Bedeutung von Bildungsforschung für die Professionalisierung des Feldes. In: König, A, A.; Leu, H. R. & Viernickel, S. (Hrsg.) Forschungsperspektiven auf Professionalisierung in der Frühpädagogik. Empirische Befunde der AWiFF-Förderlinie. Weinheim: Beltz Juventa, S. 283-290.
 
Barkemeyer, I.; Günther, F. & König, A. (2015): "Pädagogische Leitung" von Kindertageseinrichtungen als Bildungsmanagement? Einblicke in Tätigkeitsprofile von Leitungskräften in Kindertageseinrichtungen. In: König, A.; Leu, H. R. & Viernickel, S. (Hrsg.) Forschungsperspektiven auf Professionalisierung in der Frühpädagogik. Empirische Befunde der AWiFF-Förderlinie. Weinheim: Beltz Juventa, S. 216-231.
 
König, A. (2015): Expansion und Qualität. Chancen für die Professionalisierung in der Frühen Bildung. Unsere Jugend 67/5, S. 225-232.
 
Flämig, K.; König, A. & Spiekermann, N. (2015): Potentials, dissonances and reform initiatives in field-based learning and mentoring practices in the early childhoof sector in Germany, Early Years: An International Research Journali, 35:2, 211-226, DOI: 10.1080/09575146.2015.1028899
 
Geerdina van der Aalsvoort, Bette Prakke, Justine Howard, Anke König & Terrttu Parkkinen (2015): Trainee teachers' perspectives on play charcteristics and their role in children's play: an international comparative study amongst trainees in the Netherlands, Wales, Germany and Finlan, European Early Childhood Education Research Journal, DOI; 10.1080/1350293X.2015.1016807
 
König, A.; Hoffer, R. & Friederich T. (2015): Inklusion im Übergang von Kindergarten in die Grundschule. Perspektiven der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF). In: Urban, M. et al. (Hrsg.) Inklusion und Übergang. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 153-163.
 
König, A. (2015): Weltaneignung junger Kinder im Kontext sozialer Interaktion. In: Kleinstkinder in Achtsamkeit begleiten. Wie Interaktion und Dialog mit Kindern in den ersten drei Lebensjahren gelingen kann. Verband katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e.V. (Hrsg.), S. 75-95.
 
König, A. (2014): Bildungsteilhabe im Sinne der Kinderrechte aus interaktionistischer Perspektive. Empirische Einblicke in die Bildungsorte Familie und Kindergarten. In: Prengel, A. & Winkelhofer, U. (Hrsg.) Kinderrechte in pädagogischen Beziehungen: Forschungszugänge. Leverkusen: Barbara Budrich, S. 173-182.
 
König, A. (2014): Sensitivität als Prämisse von Erziehung und Bildung. In: Elisabethenstift (Hrsg.) Jahrbuch 2014, S. 7-14.
 
König, A. (2014): Professionalisierung in der Frühpädagogik im Spannungsfeld von Quantität und Qualität. Einblicke in die Arbeitsweisen der WiFF. In: pfv Fachverband für Kindheit und Bildung (Hrsg.) Freiburg: Herder,  S.113-12.
 
König, A. (2014): Wie aus Interaktion Kommunikation wird. Lernen in sozialer Interaktion am Übergang Kindergarten und Grundschule. Die Grundschulzeitschrift, 277/28, S. 12-15.

König, A. & Friederich, T. (2014): Inklusion durch Sprachliche Bildung. Schlüssel für gesellschaftliche Teilhabe von Anfang an. In: König, A. & Friederich, T. (Hrsg.) Inklusion durch Sprachliche Bildung. Band. 1. Weinheim: Juventa. S. 9‐14.

König, A., Kühn, C. & Pollert, J. (2014): Lernen anhand der Video-Fall-Methode. Möglichkeiten und Grenzen neuer didaktische Herausforderungen in der Ausbildung zur ErzieherIn. In: Pieper, I. et al. (Hrsg.) „Was der Fall ist“ – Beiträge zur Fallarbeit in Bildungsforschung, Lehramtsstudium, Beruf und Ausbildung. Wiesbaden: VS. S. 259-276.

König, A. (2014): Perspektiven und (Heraus-)forderungen. Kompetenzorientierte Gestaltung  von  Weiterbildungen. WiFF Wegweiser Weiterbildung  Band 7. München: DJI. S. 177-182.

König, A. (2013): Interaktion im Kontext von Erziehung und Bildung. In: Fröhlich-Gildhoff, K.; Nentwig‐Gesemann, I.; König, A.; Stenger, U. & Welzien, D. (Hrsg.) Forschung in der Frühpädagogik. Schwerpunkt Interaktion. Freiburg: FEL. S. 12-16.

König, A. (2013): Ganzheitliches Bildungsverständnis als Schlüssel zur Inklusion. Chancen des Elementarbereichs als Ort gemeinsamen Lernens. Gemeinsam Leben, 4, S. 196-205.

König, A. (2013): Videographie. Handbuch frühkindliche Bildungsforschung. Stamm, M. & Edelmann, D. (Hrsg.) Wiesbaden: VS. S. 817‐830.

König, A. (2013): Die Bedeutung sozio-kultureller Theorien für die Elementarpädagogik – Von Wygotski bis zur dialogisch-entwickelnden Interaktion. In: Wustmann, C.; Giener, A. & Karber, A. (Hrsg.) Kindheit aus sozialwissenschaftlicher Perspektive. Graz: Leykam – Grazer Universitätsverlag. S. 57-68.

König, A. (2013): Frühe Bildung als Thema der Bildungsforschung. Entwicklungen und Perspektiven. In: DGfE-Sektion Sozialpädagogik (Hrsg.). Konstellationen und Kontroversen in der Sozialen Arbeit und Pädagogik der Frühen Kindheit. Weinheim: Juventa. S 228-239.

König, A. (2012): Vom Dialog zur Intersubjektivität. Lernen in sozialer Interaktion. In: Förster, Ch.; Hammes-Di Bernardo, E. & Wünsche M. (Hrsg.). Dialog gestalten. S. 16-23.

König, A. (2012): Anschlussfähigkeit durch Inklusion? Gemeinsames Lernen im Elementar- und Primarbereich. In: Vielfalt von Anfang an. Inklusion in Krippe und Kita. Nifbe (Hrsg.) Freiburg: Herder. S. 147-157.

König, A., Kühn, C. & Pollert, J. (2011): Praxis der kompetenzorientierten Weiterbildung. Soziale Interaktion als Motor für Bildungs- und Lernprozesse. In: Frühe Bildung. Bedeutung und Aufgaben der pädagogischen Fachkraft. WiFF (Hrsg) München: DJI. S. 139-199.

König, A. (2011): Review: Tina Bruce. Early Childhood. A guide for students. Early Years, 31/1, 97‐98.

König, A. (2011): Lernumwelt Kindergarten: ErzieherIn‐Kind-Interaktion im Fokus. Ergebnisse
einer Videostudie. In: DFG-Graduiertenkolleg "Jugendhilfe im Wandel" (Hrsg.): Jugendhilfe im Wandel. Beiträge zur Kinder- und Jugendhilfeforschung. Wiesbaden: VS. S. 313-328.

König, A. (2010): Impulse aus der internationalen Frühpädagogik . Überlegungen zum Aufbau einer Bildungsdidaktik für den Elementarbereich. In: Kasüschke, D. (Hrsg.) Didaktik in der Pädagogik der frühen Kindheit. Kronach: Carl Link. 385-400.

König, A. (2010): Interview. Begabung wagen. Ein Handbuch für den Umgang mit Hochbegabung in Kindertagesstätten. Weimar/Berlin: Netz, 67-­70.

Van der Aalsvoort, G.M., Prakke, B., König, A., & Goorhuis, S. (2010): Expert and novice teachers' attitudes on preschool activities (3-­‐7). A cross cultural comparision referring professionalism in Dutch and German preschools. International Journal for Early Childhood Education, 18/4, 349-363.

König, A. (2010): Kindheiten heute. In: Weegemann, W. / Kammerlander, C. (Hrsg.) Krippenpädagogik. Ein Handbuch. Stuttgart: Kohlhammer. 13-23.

König, A. (2010): Videoanalyse als Möglichkeit, Prozessqualität differenziert zu erfassen. Stamm, M. (Hrsg.) Frühkindliche Bildung, Erziehung und Entwicklung in der Schweiz. Zürich: Rüegger. König, A. (2010): Beitrag: Die Welt beobachten. In: Auf die ersten Jahre kommt es an. Nifbe (Hrsg.) Freiburg: Herder. 60.

König, A. (2010): Beitrag: Horizonte öffnen. In: Auf die ersten Jahre kommt es an. Nifbe (Hrsg.) Freiburg: Herder. 23.

König, A. & van der Aalsvoort, M.G. (2009): Dutch and German preschool teachers’ attitudes towards professional childcare: A cultural comparison. Early Years, 29/3, 249-260.

König, A. (2009): Lernwege im Dialog konstruieren. In: Gatzweiler, W. (Hrsg.) 'Und er stellte ein Kind in die Mitte' Bausteine eines integrativen Bildungs- und Erziehungsverständnisses. Freiburg: Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK)/Bundesverband e.V. 37‐44.

König, A. (2009): Observed classroom interaction processes between preschool teacher and children. Journal of Educational and Child Psychology, 26/2, 53-65.

König, A. (2009): Vertrauen schaffen, Kompetenzen stärken. Kinderzeit. Zeitschrift für Pädagogik und Bildung. Das didacta Fachmagazin, 2, 20-23.

König, A. (2008): Pädagogik der frühen Kindheit. In: Coelen, Th. & Otto, H.-U. (Hrsg.) Grundbegriffe der Ganztagsbildung. Ein Handbuch. Wiesbaden: VS. 311-320.

König, A. (2008): ErzieherInnen. In: Coelen, Th. & Otto, H.-U. (Hrsg.) Grundbegriffe der Ganztagsbildung. Ein Handbuch. Wiesbaden: VS. 755-765.

Ashida, H., Kadota, K., Akita, K., Suzuki, M., Noguchi, T., Oda, Y., Fried, L., and König, A. (2007): Comparative Study of Perceptions of Early Childhood Education among Japanese, German, and US Preschool Teachers using Multi‐vocal Ethnography Method. International Journal of Early childhood Education, Korean Society for Early Childhood Education for Early Childhood Education, Vol. 13 No. 2, 79-96.

König, A. (2007): Dialogisch-entwickelnde Interaktionsprozesse als Ausgangspunkt für die Bildungsarbeit im Kindergarten. Bildungsforschung, 1/2007.

König, A. (2006): Vorwort. In: Vom Apfelsaft zur Zahnpasta. Mein erster Wortschatz in Bildern und Versen. Düsseldorf: Sauerländer. 6-7.

König, A. (2005): Bildung durch Bilder, Musik, Phantasie oder Wissen? Über die Bedeutung des konstruktivistischen Bildungsverständnisses für eine einheitliche Handlungsdidaktik in der Pädagogik der frühen Kindheit. Eine Praxisstudie www.kindergartenpaedagogik.de/allg.html. 12.12.2005

König, A. (2005): Vom „Kind“ zum „Schulkind“ – Rollenwechsel oder Rollenmix? Grundschule, 1, 12-15.

König, A. (2003): Prävention/Prozessqualität. In: Deutsches Jugendinstitut (Hrsg.). Non-formale und informelle Bildung in der Kinder- und Jugendhilfe. Band 2. Expertisen. München: DJI. 55-70.

König, A. (2003): Elternarbeit. In: Deutsches Jugendinstitut (Hrsg.). Non-formale und informelle Bildung in der Kinder- und Jugendhilfe. Band 2. Expertisen. München: DJI. 77‐88.
 
 

Unpublished Papers – (peer review)

Barkemeyer, I. & König, A. (2014): Professionalism, routines and reform processes in German Early Childhood Education and Care. A multi-perspective study (Paper) Tagung: European Association for Learning and Instruction. SIG 5: Learning and Development in Early Childhood, Finnland

König, A. (2013): Anschlussfähigkeit durch Inklusion. (Paper) Tagung: Universität Frankfurt. Inklusion und Übergang.

König, A. (2012): Gestaltung literaler Lernumwelten in Familie und Elementarbereich Eine Videostudie zur dialogischen Bilderbuchbetrachtung (Paper). Tagung: Universität Augsburg. 19. Symposium Deutschdidaktik.

König, A. (2012): Learning in social Interaction. (Paper). Tagung: Universität Utrecht (The Netherlands). European Association for Learning and Instruction. SIG 5: Learning and Development in Early Childhood.

König, A. Kühn, C. & Poller, J. (2011): „Video-Fall’-Methode als Möglichkeit einen ‚forschenden
Habitus’ und eine ‚reflektierte Haltung’ bei Professionellen in der Früh-/Elementarpädagogik zu begründen. (Paper). Tagung: Universität Hildesheim. „Was der Fall ist“

König, A. (2010): Play in early years settings: Research on the attitudes of preschool teachers (Paper). Tagung: PH-Luzern (Schweiz). European Association for Learning and Instruction. SIG 5: Learning and Development in Early Childhood.

König, A. (2009): Observing teacher-pupil interaction processes in German preschools (Paper). Universität Amsterdam (NL). European Association for Learning and Instruction.

König, A. (2008): Scaffolding skills by using assessments as didactic tools (Paper). Tagung: Stavanger (Norway). European Early Chi