Workshop in Schweden

Zukunft des Wohlfahrtsstaates

Die Teilnehmenden des NORFACE-Workshops in Göteborg; Foto: Karen Anderson (NORFACE Welfare State Futures Network)

20. März 2017 -

Welchen Einfluss hat der Wohlfahrtsstaat auf den Kinderschutz in Deutschland? Welche Haltung nimmt das Jugendamt als staatlicher Vertreter gegenüber ethnischen Gruppen ein? Mit diesen Vorträgen war das Deutsche Jugendinstitut Ende Februar auf einem internationalen Kongress in Göteborg vertreten. Dort diskutierten die Teilnehmenden erste Ergebnisse und weitere Perspektiven ihrer Forschungsprojekte, die sich mit der Bedeutung des Wohlfahrtsstaates sowie möglichen zukünftigen Entwicklungen befassen.

Laura Miehlbradt und Dr. Eric van Santen vom DJI vertraten bei dem Fachtreffen das Projekt „HESTIA – Policies and responses with regard to child abuse and neglect in England, Germany and the Netherlands“. Kurzbeschreibungen ausgewählter Präsentationen finden Sie auf der Internetseite des Workshops „Welfare State Attitude – The Social Legimitacy of Our Future Welfare State”:

https://welfarestatefutures.org/thematic-workshops/wsf-thematic-workshop-welfare-state-attitudes-the-social-legitimacy-of-our-future-welfare-state/

Weitere Informationen unter:
www.projecthestia.com